fbpx

Wo man gute Hochzeitsfotografen findet

Da man höchst selten eine Hochzeitsfotografin oder einen Hochzeitsfotografen sucht ist die erste Herausforderung schon die Frage: Wo suchen wir am besten?
Wir Stellen Euch hier einige Möglichkeiten vor und erzählen Euch die Vor- und Nachteile.

Google

Es ist natürlich naheligend einfach Hochzeitsfotograf Bochum, Hochzeitsfotograf Essen oder Hochzeitsfotograf Dortmund usw. zu googlen. Das Problem dabei: Die Übersicht.

Ihr bekommt nacheinander eine Liste angezeigt, und könnt Euch durch unzählige Seiten von Hochzeitsfotografen klicken. Ganz oben erscheinen natürlich nicht die besten Hochzeitsfotografen, sondern die, die Ihre Webseiten am besten für Suchmaschinen optimiert haben.  
Der Vorteil: Es ist unwahrscheinlich, dass ein Hobbyfotograf, der wenig Erfahrung hat eine schöne Webseite hat, die oben in den Suchergebnissen erscheint. 

eBay Kleinanzeigen

Kleinanzeigenportale haben oft den Vorteil, dass Ihr direkt und übersichtlich Hochzeitsfotografen sehen könnt und Euch auch direkt ein paar Bilder angezeigt werden. 
Anders als Google sortieren kleinanzeigenportale die Ergebnisse aber meistens einfach nach dem Erstelldatum der Anzeige. Hier können also auch Hobbyfotografen mit wenig Erfahrung ganz oben in den Suchergebnissen erscheinen. 

Empfehlungen

Ist es nicht schön wenn jemand, den Ihr kennt Euch einen Hochzeitsfotografen empfiehlt? Auch hier solltet Ihr aber ein paar Dinge beachten. Fragt nach ob ihr ein paar der Hochzeitsfotos Eurer Bekannten sehen dürft und schaut Euch auch nochmal den Internetauftritt an. Fotos sind immer Geschmackssache und ein Fotografiestil, der Euren Bekannten gefällt, kann manchmal der Falsche für Euch sein. 

Fazit

Schaut Euch auf allen oben genannten Möglichkeiten um und verschafft Euch einen Überblick. Wenn Ihr unsere Hinweise beachtet, stehen die Chancen gut, dass Ihr gute Hochzeitsfotografen in Eurer Nähe findet. 

WhatsApp